Schulkinder beobachten die Müllverarbeitung in der Müllverbrennungsanlage

Am 01.04.2019 startete die Projektwoche zum Thema „Müll“ an der Mangfallschule. Dies war kein Aprilscherz! Die Schülerinnen und Schüler durften sich in sorgfältig geplanten Besichtigungsfahrten und Aktionen mit den verschiedenen Bereichen beschäftigen. Im Rahmen der „Ramadama“-Aktion wurden einige Kolbermoorer Plätze von Abfall gereinigt.

Jede Klasse konnte eine Fahrt auf den Wertstoffhof Kolbermoor und die Kompostieranlage in Bruckmühl genießen, bekam eine speziell für Kinder aufbereitete Führung und viele interessante Informa-tionen von geschultem Personal. Zusätzlich gestaltete Herr Bock vom Landratsamt Rosenheim für alle Klassen eine anschauliche und für die Schüler spannende Unterrichtseinheit, in der sie einen wichtigen Einblick in die Müllproblematik, wie zum Beispiel die Verschmutzung der Meere, bekamen und sich an Diskussionen beteiligen konnten. Im Anschluss erhielten alle Kinder kleine Geschenke, die sie an die Müllvermeidung erinnern sollten. Diese nahmen sie mit sehr viel Freude entgegen und verwenden die Gegenstände seitdem auch, für die Lehrkräfte erkennbar, im Alltag.

Ein weiteres Highlight bildete die Fahrt in die Müllverbrennungs-anlage nach Burgkirchen, zu der die Klassen eingeladen waren. Dort bestaunten alle Beteiligten die großen Müllberge, Brennöfen und Fahrzeuge, konnten mit den dort anwesenden Mitarbeitern sprechen und wurden auf kindgerechte Weise durch die weit verzweigte Anlage mit ihren verschiedenen technischen Einrichtungen geführt und über alles informiert. Krönender Abschluss dieses Ausflugs war ein vom Landratsamt spendiertes Essen in der Kantine von Burgkirchen.

Am Ende der Woche konnten die Schülerinnen und Schüler dann nochmals alle Erkenntnisse in Gesprächen verarbeiten und im Rahmen eines Kunstprojektes verschiedene individuell gestaltete Gegenstände aus „Müll“ herstellen.

Das Projekt war für Lehrerinnen und Kinder eine mit Erfahrungsschatz gefüllte, schöne und ansprechende Woche, nach der ihr Wissen enorm bereichert war. Die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Mangfallschule Kolbermoor bedanken sich sehr herzlich für die großartige Unterstützung beim Landratsamt Rosenheim, beim Zweckverband Abfallbewertung Südostbayern sowie der Stadt Kolbermoor.